Filofaxing

Posted: 10. Januar 2015

Ja es hat auch mich erwischt …
Was sagte ich noch zu meiner Freundin Sandra … „Nein ich lasse mich nicht infizieren.“
Nun ist es doch passiert. Aber eigentlich, weil ich mein Termine gern handschriftlich festhalte.
Statt mir neue Kalendereinlagen für meinen vorhandenen Kalender zu kaufen, kaufte ich den ersten Filofax Metropol A5 in rot. Da dieser mir nicht dauerhaft gefiel ist mittlerweile ist Filofax Original A5 in gelb eingezogen und ich bin total verliebt. Ich habe ihn im Laden gesehen und gestreichelt und kurz nach Weihnachten konnte ich ihn günstiger aus einer Filofax Gruppe abkaufen.

Ja was ist Filofaxing eigentlich? Ich sage dazu: Dekoratives Planen, Timen, festhalten von Ereignissen …
Warum habe ich mich nun doch dafür entschieden? Ich habe 1 Jahr ein Projekt Life Album gepflegt. Und mit dieser Art möchte ich einfach meine Termine, Erlebnisse dokumentieren und mich später daran erinnen.

Heute möchte ich euch meine Divider zeigen.
Diese habe ich mir selber erstellt. Hierzu habe ich mal wieder in Scrapkits gewühlt. Dateien in Photoshop erstellt, gedruckt, laminiert und zugeschnitten.

 
 
 
 
Aufgeteilt habe ich in Kalender, Geburtstage, Adressen, Merker, Sonstiges und Projekte.
Was sagt ihr dazu? Seit ihr dem Hype auch verfallen?
 
Morgen zeige ich euch meine ersten Wochen und freu mich auf mehr.

2 Comments

  • Anonym 25. September 2016 at 13:17

    Hallo! Bin gerade über deine Divider gestolpert und total begeistert!!! Habe gerade begonnen mich mit Photoshop zu beschäftigen um meine Einlagen für den Filofax selber zu erstellen, aber dass was du hier gemacht hast ist ja Wahnsinn!!! Wenn ich nur schon wüsste wie man solche tollen Sachen erstellt… Deine Hintergründe sehen toll aus, so in einander übergehend… ��
    LG Kristin

    Reply
  • Nickmalolle 25. September 2016 at 19:54

    Liebe Kristen, lieben Dank. Hier habe ich ein gekauftes Scrapbooking Kit verwendet. Das Bild dann gedruckt und laminiert.

    Reply

Leave a Reply