SnapPap Planner

Posted: 19. Februar 2016

Hallo ihr Lieben, da bin ich schon wieder.
Ich hatte mir bei meiner letzten Folienbestellung SnapPap zur Probe mitbestellt und damit direkt ein Planner Inserts gezaubert.
SnapPap ist ein waschbares Papier und zu 100 % vegan. Das Material kann zum nähen, plotten, bedrucken, bemalen etc … genutzt werden.
Ich habe mir zum ersten Antesten eine kleine Plannertasche genäht und diese dann mit Flockfolie aufgehübscht.
SnapPap lässt sich leicht vernähen. Hier habe ich das Papier vorher nicht gewaschen. Somit kann ich noch nicht einschätzen ob es nach einem Waschgang sogar noch leichter zu vernähen wäre.
Bei einem nächsten Projekt würde ich die Stichlänge sogar großer setzen, damit die Naht besser zum Ausdruck kommt. Zum öffnen hab ich Kam Snaps genommen. Da das SnapPap beständig ist hält es das öffnen und schließen sehr gut stand. Ich musste nicht mal was zum verstärken drunter setzen.

Damit mich mein Täschchen auch anlächelt habe ich einen passenden Spruch (von Lori Whitlock) auf Flockfolie geschnitten und drauf gebügelt.

Nun habe ich meine wichtigen Sticker immer griffbereit.
Vorher hatte ich sie in der vorderen Pedoriseite, doch das gefiel mir nicht, da der Platz begrenzt war und die Sticker auch gern mal rausfielen.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, SnapPap für vieles mehr zu nutzen.
Ein sehr interessantes Produkt.

2 Comments

  • Uschi 23. Februar 2016 at 20:57

    Wow, Nicole, das ist richtig super! Gefällt mir total gut. War bestimmt sehr fisselig zu nähen und hat einige Mühe gekostet. Es ist Dir einfach supergut gelungen.
    LG Uschi

    Reply
  • Nickmalolle 24. Februar 2016 at 9:51

    Lieben Dank Uschi.
    Das Material lässt sich leicht verarbeiten. War gar nicht fisselig wie man vielleicht vermutet.

    Reply

Leave a Reply