OffStage Hannover 2017

Posted: 20. November 2017

Hallo zusammen, noch immer bin ich von den vielen Ereignissen, die ich gerade erlebe beflügelt. Es passiert gerade so viel, dass ich mich noch ordnen muss… Die Tätigkeit als Demonstrator bringt so viel Freude, dass hätte ich nicht für möglich gehalten. Eigentlich wollte ich nur meinen Materialbestand aufbauen und mal gucken wo mich der Weg hinführt. Ohne großes Tun, lerne ich gerade so viele Menschen kennen und das bestärkt mich in meinem Tun.

Aber warum schreibe ich das gerade? Weil ich am 11.11.2017 zur Veranstaltung „OffStage Hannover 2017“ war und am 18.11.2017 beim „Kreativabend in Hannover“

Zuerst möchte ich kurz vom „OffStage Hannover“ berichten. Der Bericht zum Kreativabend folgt in einem anderen Post.
Meine Upline Katja Bosniakowski und Ihre Teamschwester Alexandra Pape luden ihre Teams zum „OffStage Hannover2017“ ein.

An diesem Wochenende war das Stampin‘ Up! Demonstratorentreffen OnStage in Mainz und da nicht alle hinfahren konnten, überlegten die beiden sich eine großartige Veranstaltung in einem persönlichen, kleinen Umfeld. Es trafen sich also 14 Frauen zum gemütlichen Plausch, Austausch, basteln, swappen und Bingo spielen.
Aber mal der Reihe nach … Los ging es Samstag, 10 Uhr. Als alle angekommen sind und Platz gefunden hatten, erführen wir über das Platzdeckchen den Tagesablauf. Unter dem Motto „Kaffee olé“ wurden die Räumlichkeiten geschmückt. Weitere Projekte wurden thematisch von einigen Demonstratoren ausgestellt.

Um „warm“ zu werden und sich erst mal kennen zu lernen gab es ein süßes Frühstück und dazu eine Runde Stampin‘ Up! Offstage Bingo. Hier wurde nicht nach Zahlen gespielt, sondern nach Farben. Die Idee fand ich richtig gut, es hat allen viel Spaß gemacht und die Stimmung war sofort gigantisch. Katja und Alexandra hatten sich vorher um so viel gekümmert, da blieb kein Mitspieler ohne Gewinn.

Nach dem Bingo ging es in die Projekte.
4 Demonstratoren haben Projekte gezeigt. Ich hatte das Projekt „Minialbum“ gezeigt. Leider blieb mir nicht viel Zeit, da ich aus familiären Gründen nur den Vormittag verweilen konnte. Das Album werde ich die Tage mal fotografieren und zeigen.

Die Mädels die kein Projekt vorgestellt haben, hatten Thementische aufgebaut. Es war so schön, alle Projekte sich anzuschauen.
Hier lediglich ein paar von vielen. Hinweis: Foto von mir – Projekte nicht

Es wurde auch geswappt und jeder tauschte sein kleines Mitbringsel mit einem anderen.


Und hier kann ich uns gesamt zeigen 🙂

Es war ein ganz großartiger Vormittag. Ich habe viele der Mädels/Frauen erst an diesem Tag kennengelernt.
Ich freue mich auf die Wiederholung.

Möchtest du dein Hobby mit dem Schönen verbinden? Dann steig bei mir als Demo ein und genieße nicht nur die Vorteile sondern lerne auch neue Gleichgesinnte kennen. Du hast vorab fragen? Dann melde dich einfach bei mir.

1 Comment

  • Fabella 21. November 2017 at 11:04

    Ein sehr schöner Bericht, der richtig Lust macht zum mitmachen 🙂

    Reply

Leave a Reply