Sternenkarte

Posted: 3. Dezember 2020

Wenn niedlich dann auch bunt.
So ist gestern diese Sternen-Karte entstanden. Die Grundform habe ich mir mit meiner Schneidemaschine schneiden lassen. Auf der Karte ist alles an Technik, was ich immer gern anwende.

Zuerst habe ich mit Versamark die Schneeflocken aufgestempelt und in weiß embosst. Mit einem Pinselbrush habe ich die Farben Brombeermousse, Hummelgelb und Jade aufgetragen und dem Stern ein Hauch bunt verliehen. 
Was man nicht sieht, auf der Karte habe ich noch kleine Wink of Stella Sprengler draufgegeben und zarte weiße Punkte gepunkt.

Ein bezauberndes Etikett auf Glitzerpapier gestanzt, den Eisbär mit seinem embossten Gruss drauf und vola, fertig. Ich liebe sie. Bunt, niedlich, total meins.

Diese Produkte habe ich verwendet:

Kreative Grüße

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.